Thule EuroClassic G6 LED 929

Thule EuroClassic G6 LED 929 Fahrradträger

Der schwedische Hersteller Thule konnte sich schon seit Jahrzehnten mit Dach- und Heckträgersystemen etablieren. In dem Zusammenhang hört man oft, wie begeistert Autofahrer sind, die sich für ein Thule-System entschieden haben.

Die Grundspezifikationen des Thule EuroClassic G6 LED 929 Anhängerkupplungs-Fahrradträger sind vielversprechend. Bis zu drei Fahrräder können transportiert werden, wobei jedes Rad ein Gewicht von bis zu 25 kg haben kann. Dadurch ermöglicht Thule mit dem Träger explizit auch den Transport von E-Bikes und Pedelics mit einem entsprechenden Gewicht. Sollen sogar vier Fahrräder transportiert werden, lässt sich der notwendige Platz mit dem Adapter 928-1 erhöhen.

Fahrradträger Thule EuroClassic G6 LED 929 für Anhängerkupplung
Thule EuroClassic G6 LED 929

Technische Details

Max. Anzahl Fahrräder: 3 (4 mit Adapter)
Max. Nutzlast: 60 kg
Max. Gewicht pro Fahrrad: 25 kg
Geeignet für Elektrofahrräder: ja
Abmessungen: 137 x 65 cm
Gewicht: 20,5 kg
Geeignet für Rahmengrößen: 22-80 mm
Fahrrad Diebstahlsicherung: ja
Träger Diebstahlsicherung: ja
Abklappbar: ja
Rücklichter: ja
Steckeranschluss: 13-pin
Material: Aluminium
TÜV/EuroBE geprüft: ja
Besonderheiten: Max. Zuladung bei Adapter für 4. Rad ist 15 kg pro Fahrrad.

Sinnvolle Innovationen

Zudem verspricht Thule eine schnelle Montage der einzelnen Fahrräder und ein Klappsystem, damit auch die Heckklappe geöffnet werden kann. Der Thule EuroClassic G6 LED 929 ist schon im verpackten Zustand ein Highlight, denn die Abmessungen sind flach, während der aus mattem Aluminium und glasfaserverstärkten Komponenten bestehende Fahrradträger noch ausgesprochen leicht ist. Im Urlaub kann der Träger also schnell abgenommen und im Hotelzimmer aufbewahrt werden. Andererseits liefert Thule Zubehör mit, sodass die Fahrräder am Träger und der Träger mit einem Schloss am Fahrzeug gesichert werden können. 

Schon nach dem Auspacken fällt das schöne Design des Fahrradträgers auf. Klarglasleuchten am aerodynamisch geschwungenen Fahrradträgerunterbau wirken stimmig und modern. Das Schnellbefestigungssystem ist in der Tat im Handumdrehen an der Anhängerkupplung befestigt. Allerdings sollte die Anhängerkupplung frei von Schmierfett sein. Nun kommen die Fahrräder an die Reihe. Räder mit ovalen, runden, Oversize- oder Y-Rahmen können allesamt auf dem Träger transportiert werden. Der Abstand zwischen den Felgenhaltern ist großzügig. Beim späteren Fahren wird sich zeigen, dass die Fahrräder nicht aneinander klappern.

Schnelle Befestigung an der Anhängerkupplung
Schnelle Befestigung an der Anhängerkupplung

Die Details sind wirklich nützlich und sinnvoll

Außerdem sind die Rahmenbefestigungsträger einzeln abnehmbar, sodass Rad für Rad bequem nacheinander aufgeladen werden kann. Die Fahrräder werden dann ergänzend mit starken Zurrgurten fixiert. Erleichter wird das durch eine Ratschenfunktion an den Zurrgurten. Einziger etwas billig wirkender Aspekt hier: die Ratschen sind aus Kunststoff und wir fragen uns, ob die Ratschen genauso langlebig sein werden, wie es derFahrradträger selbst zu sein scheint. Jedoch gibt es die Zurrratschen als günstige Ersatzteile, was der präventiven Anschaffung von diesen Teilen durchaus entgegenkommt.

Fixierung mit Zurrgurten
Fixierung mit Zurrgurten

Dass Fahrräder mit einer Größe von 20 bis 28 Zoll kein Problem darstellen, wussten wir bereits, jedoch mussten wir bei einem kleineren Kinderfahrrad mit 16 Zoll doch etwas improvisieren, bis es endlich passte. Besonders praktisch empfinden wir die Möglichkeit, dass der Träger, selbst mit drei Fahrrädern bepackt, über ein Fußpedal nach hinten geklappt werden kann. Sogar die weit ausladende Hecktüre unseres SUVs kollidierte dabei nicht mit dem Fahrradträger. Apropos SUV: es gibt zahlreiche Geländewagen, die ihr Ersatzrad am Heck montiert haben. Selbst dafür bietet Thule eine Lösung. Der Offroad-Adapter 9042 verlängert den Fahrradträger entsprechend.

Abklappen des Fahrradträgers mittels Fußpedal
Abklappen des Fahrradträgers mittels Fußpedal

LED Rückleuchten - wirklich alles LED?

Nun soll noch die Beleuchtung an die Steckdose für die Anhängekupplung angeschlossen werden. Wer noch eine 7-polige alte Steckdose besitzt, benötigt einen Adapter, denn der Thule EuroClassic G6 LED 929 besitzt den aktuellen 13-poligen Stecker. Außerdem wird unter Umständen ein spezieller Adapter von Thule benötigt, da mache Elektrik-Bordsysteme von Autos Probleme mit der Erkennung von LED-Leuchtmitteln haben. Das ist jedoch ein Phänomen, das bekannt ist, da es nicht nur Thule betrifft. Was uns jedoch in Bezug auf den schwedischen Hersteller überrascht: Bei der Bezeichnung EuroClassic G6 LED 929 wird suggeriert, dass sämtliche Beleuchtungstechnik in LED-Technologie verbaut ist.

Allerdings sind davon das Rückfahrlicht sowie die Blinker ausgenommen. Andererseits wäre eine Umrüstung auf herkömmliche Leuchtmittel weniger umständlich, falls es im Bordnetz Erkennungsschwierigkeiten der LED-Beleuchtung gibt und der Thule Adapter nicht gekauft werden soll. Seit der ersten Montage wurde der ThuleFahrradträger nun schon viele Male eingesetzt. In Extremsituationen kann es zwar vorkommen, dass der Träger auf der Kupplung etwas in Schieflage gerät, allerdings ist das systembedingt und der Fahrradträger sitzt dennoch bombenfest. Lediglich den nachfolgenden Verkehr könnte das etwas irritieren.

Vorteile

  • Fahrräder sitzen bombenfest
  • Sieht gut aus und ist sehr wertig verarbeitet.
  • einfache Montage des Trägers am Fahrzeug
  • vollständiger Zugang zum Kofferraum ohne Abladen der Fahrräder, durch Abklappmechanismus
  • erweiterbar für bis zu 4 Fahrräder
  • Fahrräder am Träger und Träger am Fahrzeug abschließbar
  • flach zusammenklappbar für eine einfache Aufbewahrung
  • vollständige Beleuchtung des Trägers mit einem 13-poligen Stecker
  • erfüllt die Anforderungen der City-Crash-Norm

Nachteile

  • teilweise Probleme mit LED-Rückleuchten
  • Kunststoffratschen um die Laufräder festzuzurren

Unser Fazit zum Fahrradträger Thule EuroClassic G6 LED 929

Es hat schon seinen Grund, weshalb Thule Weltmarktführer ist. Überhaupt ist unser Fazit sehr positiv. Das Design ist neutral und dennoch modern und schick. Der Thule Fahrradträger EuroClassic G6 LED 929 ist extrem schnell montiert und abgenommen. Das Schlosssystem bietet maximale Sicherheit, während das Abklappen des Trägers auch bei großen Heckklappen kein Problem darstellt. Auf sämtlichen Fahrten hat sich der Träger als massiv und klapperfrei bewährt, durch Gummibeschichtungen an bestimmten Punkten ist auch der lackierte Rahmen von teuren Fahrrädern geschützt.

Durch das maximale Einzelgewicht von bis zu 25 kg findet auch unser Pedelic neben dem Mountainbike Platz. Die hohe Sicherheit wird durch die Erfüllung der City-Crash-Normen erfüllt. Auch wenn der Preis anfangs etwas hoch erscheinen mag - das durchdachte System lässt sich aufgrund der optionalen Systemlösungen an unterschiedlichen Fahrzeugtypen anbringen. Auch bei einem Fahrzeugwechsel steht der Weiterverwendung damit nichts im Wege. Damit ist der Thule EuroClassic G6 LED 929 eine sinnvolle und langfristig werthaltige Anschaffung.